Bischöflich Münstersches Offizialat

Bischöflich Münstersches Offizialat Vechta : Relaunch zentrale Website und Baukastensystem für Pfarreien

Bischöflich Münstersches Offizialat Vechta Header

Bilder zur angezeigten Referenz

  1. Angezeigt: Zur Großansicht
  2. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht
  3. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht
  4. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht
  5. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht

Angaben zum Projekt

Ausgangssituation

Zeitgemäße Online-Kommunikation wird auch für die Institution Kirche immer wichtiger. Es gilt kirchenferne wie kirchennahe Zielgruppen adäquat mit Informationen und Dienstleistungen zu versorgen und vor allen die wachsende Zielgruppe der Digital Natives auf ihren gewohnten Kanälen abzuholen. Diese Aufgaben langfristig erfolgreich, kontinuierlich und professionell zu bewältigen, stellt viele Institutionen der Kirchen heute vor eine neue und große Aufgabe.

Umsetzung

Die Website des Bischöflich Münsterschen Offizialats wurde strukturell, gestalterisch und technisch komplett überarbeitet. Wichtig war dabei eine Balance zu finden zwischen notwendiger Modernität und einer spezifischen visuellen Anmutung, welche man von einer kirchlichen Website erwartet. Dabei sollten aber auch moderne Contentformate zum Einsatz kommen und die Seite insgesamt technisch auf sehr hohem Niveau zukunftssicher realisiert werden. Dank des neuen, modernen Designs, das das bestehende CD des Offizialats berücksichtigt, einer zeitgemäßen Informationsarchitektur und der besonderen Berücksichtigung der Nutzung mit mobilen Endgeräten (Stichwort Responsive Design) sowie dem Thema Barrierefreiheit schaffen wir eine positive Nutzererfahrung, die speziell auch die jüngeren Zielgruppen anspricht.

Darüber hinaus wurde auf der Grundlage des Designs und der Technik des Hauptportals ein Homepage-Baukastensystem für die einzelnen Pfarreien des Offizialats entwickelt. Die mittelfristige technische und visuelle Vereinheitlichung aller Pfarrei-Websites war neben der Schaffung neuer moderner technischer Grundlagen (TYPO3) ebenfalls ein wichtiges Anliegen.

Eine spezielle Anwendung auf Basis von Google-Maps stellt die sogenannte Offi-Karte dar. Auf Basis einer Datenbank werden in der Offi-Karte alle Einrichtungen des Bischöflich Münsterschen Offizialats in seinem Einzugsgebiet visuell verortet und mit wichtigen Daten und Informationen hinterlegt dargestellt. Diese Anwendung bildet eine wichtige Servicefunktion für alle Besucher des Portals.

Ergebnis

Viele positive Reaktionen in und außerhalb der Kirche, schon mehrere Gemeinden welche ihre eigene Website auf Basis des Baukastens umgesetzt haben und eine steigende Anzahl von Besuchern sprechen für den Erfolg des Projektes.

Zusatzinformationen zum Thema

Kurzangaben zum Projekt

Kunde

Bischöflich Münstersches Offizialat Vechta

Projekt

Relaunch zentrale Website und Baukastensystem für Pfarreien

Lösungen

  • Portal
  • Migration
  • CMS TYPO3
  • Responsive-Design
  • Baukastensystem
  • Barrierefreiheit
  • Usability-Consulting
  • Systemberatung
  • Laufende Betreuung

Zeitgemäße Online-Kommunikation ist heute auch wichtig für die Institution Kirche. Vom Konzept über die Navigationsstruktur und das Design bis hin zur Technik ist das Portal zielgruppenaffin und zukunftsorientiert.